Das Schwarze Netz - zum Anfangzurück
   Slawen
 

Polednice

(tschech. „Mittag”, russ. Poludnica) Bei Ost- und Westslawen die Mittagsfrau, die während der Ernte an heißen Tagen um die Mittagszeit erscheint. Dann verwirrt sie den Verstand arbeitender wie ruhender Menschen oder lähmt ihre Glieder.

Die Polednice wachen als Feldgeister über das von ihnen bewohnte Revier. Betritt es der Bauer zur Unzeit oder beginnt er gar zu früh mit der Ernte, so muß er damit rechnen, von ihnen gepiesackt zu werden.

Die Polednice soll auch Kinder stehlen und gegen Wechselbälge vertauschen.

Als ein Mittags plötzlich erscheinender Feldgeist erinnert diese Mittagsfrau an den griechischen Hirtengott Pan bzw. die Polednice an dessen Gefolge.